E-Mail vom 29.04.2008, 22:04 Uhr, an info@figu.org und (über Cc:) an de@figu.org

Veröffentlichung am 29.04.2008 

 

Von Werner Grundmann                                                            Berlin, den 29.04.2008

 

an Eduard Albert Meier, FIGU

 

Zugriffe zur veröffentlichten E-Mail "Zum Zusammenbruch"

 

Sehr geehrter Herr Meier,

        am 28. April 2008 schrieb ich Ihnen um 01:33 Uhr im Rahmen einer E-Mail meine Gedanken zum „vollständigen Zusammenbruch“ Ihres Immunsystems und zu den weltpolitischen Folgen, die sich hätten ergeben können, wenn Sie zu Ihrer Genesung von der Plejarin Florena nicht „an ein Gerät der hochentwickelten plejarischen Medizinaltechnik“ angeschlossen worden wären. Ich versuchte zudem, Erklärungen für Ihre Selbstüberforderung zu finden.

 

Weil mir die verallgemeinerte Ergebnisse meiner Bemühungen wichtig erschienen, bat ich meinen Computer-Spezialisten Thomas Scholz, die abrufbare Veröffentlichung der E-Mail noch am selben Tag zu sichern.

 

Seit dem 28. April 2008, ca. 16:45 Uhr, ist der Inhalt der genannten E-Mail unter der nachfolgenden Adresse zum Download abrufbar:

                       http://www.wbgrundmann.de/absolute%20Logik.htm

 

Als ich heute mit Hilfe des "Total Commander 6.53" die Zugriffe zur gestern zum Download veröffentlichten Datei überprüfte, stellte ich für den 28.04.2008 insgesamt 2838 Zugriffe im Umfange von 102,91 Megabyte fest! Darunter waren 508 http-Zugriffe und 2350 ftp-Zugriffe. Am Tag davor lag die Anzahl der Zugriffe für beide Homepage unter 100!

 

Es fällt mir schwer, dieses ungewöhnliche Ergebnis zu deuten. Mir ist zwar bewusst, dass meine Arbeitsergebnisse tagtäglich verfolgt und möglicherweise auch verbreitet werden. Doch dies erklärt nicht die Zunahme der Interessenten besonders in den vergangenen Wochen. Eine höchst abwegige Erklärung könnte sein, dass nach der Veröffentlichung der "Agartha-Thesen" am 24.03.2008 nunmehr auch Beobachter aus dem Land Agartha der Inneren Erde meine Ergebnisse abrufen!

 

Selbstverständlich erwarte ich von Ihnen keine Antwort auf meine indirekte Frage. Ich halte jedoch den Gedanken für überprüfenswert.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Werner Grundmann                         Berlin, den 29.04.2008, 22:04 Uhr