Postbrief vom 28.01.2008 an Guido Moosbrugger           Veröffentlichung am 28.01.2008

 

 

 

Werner Grundmann                                                                Berlin, den 28. Januar 2008

... 

 

Herrn

Guido Moosbrugger

Im Obstgarten 14

88138 Hergensweiler

 

 

Sehr geehrter Herr Moosbrugger,

                                                seit gestern habe ich einen neuen, einen erweiterten Vorstoß unternommen, um die deutschen LINKEN aus meiner Sicht auf die existenzielle Krise und ihre mögliche Bewältigung aufmerksam zu machen. In einer neunseitigen Ausarbeitung zu

„Informationen, Gedanken und Empfehlungen für die Strategie der LINKEN“

habe ich versucht aufzuzeigen, über wen, durch wen und worin eine außerirdische Hilfe bestehen könnte und welche Strategie sich für die LINKE daraus ableitet. Letztlich kam ich zur Empfehlung, dass sich der Parteivorstand der LINKEN zum Meinungsaustausch und zur Unterstützung offiziell an Eduard Meier wenden sollte.

 

Meinem heutigen Schreiben lege ich die genannte Ausarbeitung zu Ihrer Information bei, ferner je eine E-Mail an die FIGU und an die SdSG, die zurückkamen, weil vorgeblich jene Internet-Adressen falsch sind, die ich schon dutzende Male verwandt habe. Ich gehe davon aus, dass sich gewisse Kräfte zwischengeschaltet haben, denen meine Vorgehensweise, Kontakt zwischen Billy und führenden Politikern der LINKEN zu knüpfen, nicht passt! Übrigens waren die beiden E-Mails jeweils der dritte vergebliche Versuch. Es war für mich das erste Mal, dass E-Mails an die FIGU und die SdSG zurückkamen.

 

Unabhängig von dem Misserfolg habe ich eines der Schreiben sowie die zugehörige Anlage in der vergangenen Nacht nach 1 Uhr unter

                                   http://www.wbgrundmann.de/ebene3.htm

zum Einsehen veröffentlicht. Ein Ausdruck ist möglich, wenn der Text der htm-Datei kopiert und in eine Datei anderen Namens aufgenommen wird.

 

Mein Computer-Experte ist informiert, um den Sachverhalt möglichst aufzuklären.

 

Ich bitte Sie, Eduard Meier über das ungewöhnliche Vorkommen und den generellen Inhalt meiner Ausarbeitung noch vor seinem Geburtstag am 3.2.2008 telefonisch zu informieren.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Werner Grundmann

 

Anlagen:

- „Informationen, Gedanken und Empfehlungen für die Strategie der LINKEN“ vom 28.01.08

- E-Mails an die FIGU und die SdSG mit Fehlmeldungen auf der Rückseite der Ausdrucke